Drei Kommunen - Eine Region

250 Jahre Gnadau

Veranstalter: evangelische Brüdergemeinde Gnadau

Veranstaltungsdatum: 16. bis 18. Juni 2017

Am 17. Juni 1767 wurde der Grundstein des ersten Gnadauer Hauses gelegt. Gnadau ist demnach mit seinen 250 Jahren der jüngste Ortsteil der Stadt Barby.

Evangelische Glaubensflüchtlinge aus dem katholischen Böhmen und Mähren hatten unter dem Reichsgrafen Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf als neue Heimat den Ort Herrnhut und damit die Evangelische Brüdergemeine gegründet. Daraus resultierende kirchliche und politische Spannungen führten zur zeitweiligen Verbannung des Grafen aus Sachsen. Diesem wurde jedoch im Gegenzug die damals zu Sachsen gehörende Grafschaft Barby zur Pacht angeboten.

Der Ortsteil Gnadau wurde danach als „“mustergültige, familienfreundliche Siedlung““ auf dem „Reißbrett“ entworfen. Bereits die Gründerväter hatten den Ort für 400 bis 600 Menschen konzipiert. Und in diesem Rahmen bewegt sich mit 510 auch die heutige Einwohnerzahl.

Die Geschichte Gnadaus, sowie das rege kulturelle Leben vor Ort soll Besuchern im Jubiläumsjahr 2017 näher gebracht werden.

Projektziele:

  • Zusammenhalt in der Gemeinde stärken: durch die Kooperation von Vereinen, Handwerkern, der Feuerwehr, dem Kindergarten und zahlreichen weiteren Akteuren soll das gesellschaftliche Miteinander in der Gemeinde und in der näheren Umgebung gestärkt werden
  • Wissensvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit: durch zahlreiche Vorträge, Ortsführungen und durch Eröffnung einer Ausstellung sollen einer breiten Öffentlichkeit die geschichtlichen Besonderheiten der Gemeinde Gnadau näher gebracht werden
  • Stärkung des Ehrenamtes vor Ort: durch die Vorstellung der Vereine (sowohl aus Gnadau, als auch aus der näheren Umgebung), sowie der Ortsfeuerwehren soll das Ehrenamt in der Region gestärkt und für Interessierte attraktiv gestaltet werden
  • die Erstellung eines eigenen Programmes durch die Kinder der Kindertagesstätte mit Hilfe der Erzieher und der Eltern stellt einen Höhepunkt des Festwochenendes dar
  • kultureller Austausch durch Mitwirkung der Partnergemeinde aus der Tschechischen Republik

Projektnummer:         2017.02

Projektzeitraum:         27.05.2017 bis 06.07.2017

Weitere Informationen erhalten Sie beim Veranstalter unter: 250jahre@gnadau.de

Kooperationspartner:

  • Ortsfeuerwehr Gnadau und Ortsfeuerwehr Barby
  • Evangelische Brüdergemeine Gnadau
  • Herrnhuter Diakonie (Träger der ortsansässigen Kindertagesstätte und des Altenpflegeheims)
  • Grundschule Zinzendorf
  • Reit- und Fahrverein Gnadau e.V.
  • Hundesportverein Gnadau e.V.
  • SSV „Blau-Weiß“ Barby e.V.
  • Museums- und Heimatverein der Lichtmessgemeinde Glinde e.V.
  • Rosenburger Kultur- und Karnevalsverein e.V.
  • Kreismusikschule „Béla Bartók“
  • Gäste aus den Partnergemeinden Koberovy (Tschechische Republik), Ringe
  • (Bundesrepublik Deutschland) und Königsfeld im Schwarzwald
  • Mitglieder der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • ortsansässige Handwerker und Gewerbetreibende

 

Suche

Veranstaltungen